Willkommen bei 

LEOktorat

Gemeinsam schaukeln wir die Fehler aus deinem Text.

Und zusammen kitzeln wir das Beste aus deinem Manuskript heraus.


Erst nach dem Schleifen wird der Diamant zum Brillant.

So geht es auch deinem Text.

Anfangs ist er ein Rohdiamant.

Mit viel Liebe bringen wir ihn zusammen zum Glänzen.


Was ich dir anbiete:

Korrektorat

Gerne mache ich mich auf die Suche nach Rechtschreib- und Grammatikfehlern, finde fehlende Kommata, Wortwiederholungen oder Buchstabendreher.

Lektorat

Sprachliche und stilistische Überprüfung des Textes. Hat es Logikfehler oder unpassende Vergleiche? Ich achte darauf. Ungünstige Wort- und Textwiederholungen merke ich an. Ob die Schreibweise der Zielgruppe entspricht, werde ich ebenfalls überprüfen.  


Testlesen

Aus Buchstaben werden Wörter, 
aus Wörtern ganze Sätze. 
Und schwupp, hat man eine  
Geschichte geschrieben.
Und danach?
Danach möchte man gern wissen, ob das Geschriebene auch Sinn macht.


Wer bin ich?

Buchstabenvernarrt. 
Seit ich 2018 meine Leidenschaft für das Schreiben entdeckt habe, kann ich damit gar nicht mehr aufhören.
Genauso groß ist die Leidenschaft, anderen bei ihren Texten behilflich zu sein.
Ich liebe meinen Beruf.

REFERENZEN

Bereits einigen lieben Autorinnen und Autoren durfte ich helfen, entweder mit "Adleraugen" dem Fehlerteufel auf die Pelle zu rücken oder das Beste aus ihrem Manuskript herauszukitzeln, sodass der Text glänzt wie ein funkelnder Diamant.

Vielen herzlichen Dank von meiner Seite.

Hier ein paar Meinungen dazu:

Manuel Strack

"Alexandra Leo hat ein ganz besonderes Talent: Sie spürt auch die Fehler auf, die bei mehrfachen vorherigen Korrekturdurchgängen von anderen übersehen worden sind."


Isabel Wey

"Alexandra Leo entgeht nichts. Wirklich gar nichts. Und durch ihre Anmerkungen wird der Text nicht nur besser, als Autorin durfte ich auch eine Menge lernen. Ich bin sehr dankbar, eine so grandiose Korrektorin für meine kleinen und größeren Werke gefunden zu haben."

Katie Spring

„Sehr kurzfristig habe ich nach einer Lektorin für meinen Winter-Kurzroman gesucht - und was soll ich sagen? Alexandra Leo hat mich gerettet! Meine Winterküsse in der kleinen Teestube hatte Alex zuverlässig und fristgerecht lektoriert, mit viel Fingerspitzengefühl und dem Auge fürs Detail. Sicherlich auch ihrer Arbeit ist es zu verdanken, dass die ersten Rezensionen auf begeisterte Leser schließen lassen.“

Eva Herzsprung

"Die Zusammenarbeit mit Alex gestaltete sich einfach und unkompliziert. Sie ist eine Perfektionistin und jagt Fehler akribisch. Und nicht nur das, auch Logikfehler entgehen ihr nicht. Ebenso hilft sie mit stilistischen Tipps aus. 
Ich arbeite sehr gern mit ihr zusammen. Sie ist flexibel, geht auf Fragen ihrer Kunden ein und ist auch bei Rücksprachen erreichbar. Man spürt einfach ihre Leidenschaft für das geschriebene Wort. Gern wieder!"

Bücher, von mir lektoriert und/oder korrigiert, die ich wärmstens empfehlen kann:

Gaia - Die Giraffe feiert Weihnachten!

Die Giraffe Gaia trifft bei einem Spaziergang durch die Savanne auf die Störche Sven und Stine.

Sie berichten Gaia von ihrer Heimat, in der es nun so kalt ist, dass sie den Winter lieber in Afrika verbringen.
Und sie erklären ihr, wie die Menschen oben im Norden Weihnachten feiern.

Gaia ist ganz entzückt und will auch Weihnachten feiern. Mit allem, was dazu gehört.
Doch das ist gar nicht so einfach, denn ständig geht etwas schief.

Werden die Freunde es schaffen, ein richtig echtes Weihnachts-fest auf die Beine zu stellen?

Ein Adventskalender der etwas anderen Art mit 24 Bildern zum Ausmalen und einer begleitenden Geschichte zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren.

Gaia - Die Giraffe kann nicht mehr!

Die Giraffe Gaia ist durstig und will zum Wasserloch.

Auf ihrem Weg begegnen ihr einige Freunde, die alle mit ihren ganz eigenen Problemen zu kämpfen haben.
Gaia bietet jedem ihre Hilfe an, doch merkt bald, dass sie sich damit zu viel zugemutet hat und bricht zusammen.
Nun ist es an den Freunden, Gaia zu helfen und sie stellen bald fest:

Wenn jeder seine Stärken zum Einsatz bringt, können sie ihre Ziele viel leichter erreichen.

Denn gemeinsam sind sie stark!

Dieses Bilderbuch richtet sich als Vorlesebuch an Kindergartenkinder im Alter von vier bis sechs Jahren, aber auch an Erstleser.
Es soll den Kindern vermitteln, dass man seine Ziele leichter erreichen kann, wenn man zusammenhält und dafür die verschiedenen Talente eines jeden nutzt.

ISBN: 978-3-948793-03-6
Hardcover
48 Seiten, Farbe
https://www.motessen.be/de/shop/

Echt jetzt, Jasmin!?


Nick Hofer hat alles, was man zum Glücklichsein braucht: eine liebevolle Ehefrau, eine kleine Tochter und einen erfüllenden Job als Personalreferent. Als seine Frau Kim ihm ihre neue beste Freundin vorstellt, die sie in der Krabbelgruppe des Töchterleins kennenlernte, wird Nicks Gefühlswelt tüchtig auf den Kopf gestellt. Bei der Freundin handelt es sich um niemand anderes als seine einstige große, aber unerwiderte Liebe Jasmin. Während die ehemalige Angebetete nun regelmäßig am Esstisch der Familie landet, muss Nick damit kämpfen, dass seine Gefühle für sie nicht wieder aufblühen.

Zu allem Überfluss gibt es auch noch Chris, den Vater von Jasmins Kind, der in keiner herkömmlichen Beziehung mit der Mutter lebt. Für Nicks Geschmack widmet Kim dem begabten, aber nicht sonderlich erfolgreichen Rockmusiker mit dem umwerfenden Aussehen etwas zu viel Aufmerksamkeit.
Mit Jasmin und Chris im engeren Freundeskreis ist das Gefühlschaos in Nicks und Kims junger Ehe vorprogrammiert.

Winterküsse in der kleinen Teestube

Keine Autos, 750 Einwohner und ein Dorfpolizist: Spiekeroog im Winter ist genau das, was Promi-Reporterin Toni sucht. Nach einem Skandal in Hamburg sehnt sie sich nach nichts als Ruhe. Die gemütliche Teestube ihrer Freundin Leentje scheint der perfekte Ort zu sein, um bei heißem Tee mit Kluntjes, knusprigen Butterkeksen und glitzernden Lichterketten ihre Wunden zu lecken. Was sie stattdessen auf der beschaulichen Insel findet? Einen Mann, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Eine alte Verlegerin, die von der Modernisierung ihrer angestaubten Inselzeitung überzeugt werden muss und sturköpfige Inselbewohner, die sie gar nicht mehr nach Hamburg ziehen lassen möchten. Am Ende steht Toni vor der Frage: Will sie zurück in ihr aufregendes Leben als Promi-Reporterin oder findet sie ihr Glück auf der kleinen Insel im Wattenmeer?

"Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll."
Johann Wolfgang von Goethe 


Möchtest du mehr wissen?

Schweiz

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.